IMPRESSUM & DATENSCHUTZ

HERAUSGEBER

Risk Experts Risiko Engineering GmbH
Ausstellungsstraße 50, Stiege 1, 2. OG, 1020 Wien, Austria
Tel.: +43 1 713 50 96
Email: office@riskexperts.at
Firmenbuchnummer: FN 263342 v
Firmenbuchgericht: Handelsgericht Wien
DVR-Nummer: 0699667
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: ATU 618 10 179
Unternehmensberater gemäß § 94 Z 74 GewO 1994
Kammerzugehörigkeit: Wirtschaftskammer Wien, Fachgruppe Unternehmensberatung und Informationstechnologie

Screendesign und Umsetzung:
Zum Goldenen Hirschen Campaigning GbmH
www.hirschen.com

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Risk Experts Risiko Engineering Ges.m.b.H. übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern von unserer Seite kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Wir behalten uns ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder den gesamten Inhalt ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

VERWEISE UND LINKS

Neben den selbst erstellten Inhalten bieten wir auch externe Links auf die von anderen Anbietern im Internet bereit gehaltenen Inhalte. Mit Ausnahme der im § 17 des österreichischen E-Commerce-Gesetzes geregelten Fälle übernimmt unsere Gesellschaft keinerlei Haftung für die Inhalte von mit unserer Webseite verknüpften Webseiten oder URLs anderer Betreiber.
Ebensowenig haften wir für eine ständige Verfügbarkeit oder volle Funktionalität von Linkverknüpfungen zu Webseiten oder URLs anderer Betreiber.

URHEBER- UND KENNZEICHENRECHT

Wir sind bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von uns selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!

Das Copyright für veröffentlichte, von uns erstellte Objekte bleibt allein bei unserer Gesellschaft. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne unserer ausdrücklichen Zustimmung nicht gestattet.

Quellenangabe der verwendeten Bilder:

Einzelne Fotos der Website stammen von den Agenturen shutterstock.com, istockphoto.com und stock.adobe.com. Für die Nutzungsrechte liegen uns Lizenzvereinbarungen der Anbieter vor.

Startseite: ©RHI Magnesit, www.barcotec.at; ©shutterstock; ©adobestock; ©Risk Experts; @PRISMA Holding AG

Produktübersicht: ©shutterstock; ©istockphoto

Jobs: ©adobestock; ©istockphoto

Downloads: ©istockphoto; ©Risk Experts

.

Datenschutzerklärung für die Webseite von Risk Experts


Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von so genannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/ dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Nähere Informationen hierzu finden Sie unter tools.google.com/dlpage/gaoptout bzw. unter http://www.google.com/policies... (allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz). Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

RISK EXPERTS RISIKO ENGINEERING GMBH

Ausstellungsstraße 50 / Stiege 1 / 2. OG

1020 Wien

Telefon: +43 1 713 5096

E-Mail: datenschutz@riskexperts.at


Zuletzt aktualisiert am 08.02.2022

.

Datenschutzerklärung für die Risk Experts Academy


Diese Datenschutzerklärung beschreibt wie Risk Experts Risiko Engineering GmbH, Ausstellungsstraße 50/Stiege 1, 2. OG, 1020 Wien, im Folgenden „wir“, Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Risk Experts Academy verarbeitet.


1. Zwecke der Datenverarbeitung

Wir werden Ihre im Annex genannten personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken verarbeiten:

a) zur Kontaktaufnahme mit Ihnen und / oder der angemeldeten Person;

b) zur Durchführung und Dokumentation gebuchter Seminare;

c) zur Abwicklung von Bestell- und Zahlungsprozessen;

d) zur Aufrechterhaltung unserer VMA-Gütesiegel-Akkreditierung;

e) zu statistischen Aufzeichnungen;

f) Schutz des Eigentums von Risk Experts, Mitarbeiter:innen und Kund:innen (siehe Punkt 3) gem. § 12 Abs. 2 Z. 4 DSG;

g) zur Abwehr und Aufklärung von Straftaten (siehe Punkt 3) gem. § 12 Abs. 2 Z. 4 DSG;

h) zum Schutz der Mitarbeiter:innen und Kund:innen (siehe Punkt 3) gem. § 12 Abs. 2 Z. 4 DSG;

i) zur Durchsetzung und Wahrung des Hausrechts von Risk Experts (siehe Punkt 3) gem. § 12 Abs. 2 Z. 4 DSG;

j) zur Abwehr oder Verfolgung von Rechtsansprüchen


Diese Daten erheben wir im Rahmen der Anmeldung zu bzw. im Zuge der Durchführung von Seminaren und Kursen durch Übermittlung der Daten durch Sie selbst, durch ein Weiterbildungsinstitut oder durch den Anmeldenden.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist grundsätzlich freiwillig. Allerdings könnte der Vertragsabschluss, die Ausstellung der Teilnahmebestätigung oder die Seminarabwicklung bzw. -anmeldung unmöglich oder gewisse Prozesse verzögert werden, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht bereitstellen.

Es existiert keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling.

Eine Verarbeitung von Gesichtsbildern bei der Vor-Ort-Teilnahme an Seminaren im Zuge der generellen Videoüberwachung kann nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Die Videoüberwachungsanlagen sind entsprechend gekennzeichnet (siehe Punkt 3). Es wird diesbezüglich auf die dementsprechende Datenschutzerklärung unter http://riskexperts.at/impressum-datenschutz sowie auf Punkt 3 hingewiesen.


2. Verarbeitete Datenkategorien und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Wir verarbeiten die im Annex aufgelisteten Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten auf der Grundlage

  • der Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, soweit erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), oder
  • rechtlicher Verpflichtungen denen wir unterliegen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO), oder
  • unseres überwiegenden berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) und/oder § 12 Abs. 2 Z. 4 DSG, welches darin besteht die unter Punkt 1.d und 1.j bezeichneten Zwecke zu erfüllen.


3. Ergänzende Hinweise zur Videoüberwachung

Wir betreiben in der Betriebsstätte eine ausreichend gekennzeichnete Videoüberwachungsanlage. Die Kameras erfassen ausschließlich allgemeine Geschäftsbereiche. Die dabei erfassten personenbezogenen Daten werden aufgezeichnet, um die unter Punkt 1.f bis i aufgelisteten Zwecke zu erfüllen.

Die Aufzeichnungen des Videomaterials können darüber hinaus auch zur Abwehr oder Verfolgung von Rechtsansprüchen verwendet werden (siehe Punkt 1.j).

Die Speicherdauer der im Rahmen der Videoüberwachung verarbeiteten personenbezogenen Daten richtet sich nach Punkt 5.

Es wird diesbezüglich auf die dementsprechende Datenschutzerklärung unter http://riskexperts.at/impressum-datenschutz hingewiesen.


4. Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

Zu den oben unter Punkt 1 genannten Zwecken werden wir Ihre personenbezogenen Daten unter Umständen an folgende Empfänger übermitteln:

  • von uns eingesetzte (IT-)Dienstleister;
  • Gesellschaften, die unserem Konzern angehören;
  • Gerichte;
  • Behörden;
  • Inkassobüros;
  • Anmeldende Unternehmen;
  • Zahlungsdienstleister;
  • Versicherungsanstalten.


Manche der oben genannten Empfänger:innen befinden sich außerhalb Ihres Landes oder verarbeiten dort Ihre personenbezogenen Daten. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht dem Ihres Landes. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten jedoch nur in Länder, für welche die EU-Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen oder wir setzen Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass alle Empfänger:innen ein angemessenes Datenschutzniveau haben. Dazu schließen wir beispielsweise Standardvertragsklauseln ab. Diese sind auf Anfrage verfügbar (siehe die Kontaktdaten unter Punkt 7).


5. Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur so lange aufbewahrt, wie dies vernünftigerweise von uns als nötig erachtet wird, um die oben genannten Zwecke zu erreichen und wie dies nach anwendbarem Recht zulässig ist. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten jedenfalls solange gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder Verjährungsfristen potentieller Rechtsansprüche noch nicht abgelaufen sind.

Daten über die Teilnahme an Fortbildungen werden für eine Dauer von fünf Jahren zu den unter Punkt 1.b und 1.d genannten Zwecken aufbewahrt.

Im Zusammenhang mit der Videoüberwachung speichern wir Ihre personenbezogenen Daten hingegen standardmäßig nicht länger als 72 Stunden. Im Falle eines begründeten Verdachts einer strafbaren oder sonstigen rechtswidrigen Handlung, können personenbezogene Daten, welche im Zuge der Videoüberwachung aufgezeichnet wurden, allerdings so lange gespeichert werden, wie etwaige rechtliche Ansprüche noch nicht verjährt sind, für deren Geltendmachung oder deren Abwehr die personenbezogenen Daten benötigt werden.


6. Ihre Rechte im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten

Nach geltendem Recht sind Sie unter anderem berechtigt (unter den Voraussetzungen des anwendbaren Rechts),

  • zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben und Kopien dieser Daten zu erhalten,
  • die Berichtigung, Ergänzung, oder das Löschen Ihrer personenbezogenen Daten, zu verlangen,
  • von uns zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken,
  • unter bestimmten Umständen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen und
  • bei der zuständigen Behörde Beschwerde zu erheben.


7. Unsere Kontaktdaten

Sollten Sie zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Fragen oder Anliegen haben, wenden Sie sich bitte an uns:


RISK EXPERTS RISIKO ENGINEERING GMBH

Ausstellungsstraße 50 / Stiege 1 / 2. OG

1020 Wien

Telefon: +43 1 713 5096

E-Mail: datenschutz@riskexperts.at


Zuletzt aktualisiert am 22.02.2022


ANNEX


Verarbeitete Daten im Zuge der Seminaranmeldung- und Abwicklung

  • Name
  • Firma
  • Geburtsdatum
  • Allfällige GISA-Auszüge
  • Telefonnummer
  • Adresse
  • Position
  • Anmeldezeitpunkt in Microsoft Teams
  • E-Mail-Adresse
  • Zeitpunkt der Seminaranmeldung


Verarbeitete Daten im Zuge der Videoüberwachung vor Ort

  • Optische Bildaufnahme Ihrer Person inkl. Gesichtsbild ohne Ton
  • Zeitstempel der Aufnahme


Datenschutzerklärung für Betroffene im Zuge unserer Tätigkeiten


Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie die Risk Experts Risiko Engineering GmbH, Ausstellungsstraße 50/ Stiege 1, 2. OG, 1020 Wien, im Folgenden „wir“, Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet.

Aufgrund der Vielzahl unserer unterschiedlichen Tätigkeiten sind eventuell nicht alle der nachfolgenden Punkte für Sie einschlägig. Sollten Sie weitere Fragen zu den für Sie konkret anwendbaren Teilen dieser Datenschutzerklärung haben, so finden Sie unsere Kontaktdaten unter Punkt 6.


1. Zwecke der Datenverarbeitung

Wir werden Ihre im Annex genannten personenbezogenen Daten unter Umständen zu folgenden Zwecken verarbeiten:

a) zur Kontaktaufnahme im Zuge einer Berichtserstellung,

b) zur Kontaktaufnahme im Zuge des Monitorings,

c) zur Erstellung von Berichten,

d) zur Befundaufnahme bzw. Beweissicherung,

e) zur Rechtsverteidigung und -verfolgung,

f) zu Marketingzwecken,

g) zur Zufriedenheitsanalyse,

h) zur Aufnahme in eine CRM-Datenbank.


Diese Daten erheben wir durch unsere Auftraggeber:innen, im Rahmen unserer Tätigkeit durch uns selbst, oder Sie selbst, oder durch (Sub-)Auftragnehmer:innen.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist grundsätzlich freiwillig. Allerdings können sich gewisse Prozesse in der Berichtserstellung, in der Beweissicherung, im Monitoring oder bei der Befundaufnahme verzögern oder diese gar unmöglich werden, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht bereitstellen. Unter bestimmten Umständen ist eine Datenbereitstellung vertraglich erforderlich, sodass der Vertrag mit Ihnen bei Nichtbereitstellung nicht oder nicht ausreichend erfüllt werden kann.

Eine Verarbeitung von Gesichtsbildern bei Besuchen unserer Betriebsräumlichkeiten kann im Zuge der generellen Videoüberwachung nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Die Videoüberwachungsanlagen sind entsprechend gekennzeichnet. Es wird diesbezüglich auf die dementsprechende Datenschutzerklärung unter https://www.riskexperts.at/impressum-datenschutz hingewiesen.

Es existiert keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling.


2. Verarbeitete Datenkategorien und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Wir verarbeiten die im Annex aufgelisteten Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten auf der Grundlage

  • Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“), oder
  • der Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, soweit erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), oder
  • des überwiegenden berechtigten Interesses desjenigen, für den wir tätig werden, nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, welches darin besteht, die oben unter Punkt 1.a-d genannten Zwecke zu erreichen, oder
  • unseres überwiegenden berechtigten Interesses, nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, welches darin besteht, die oben unter Punkt 1_e-f genannten Zwecke zu erreichen.

Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf einer erteilten Einwilligung keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung hat.


3. Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

Zu den oben unter Punkt 1 genannten Zwecken werden wir Ihre personenbezogenen Daten unter Umständen an folgende Empfänger:innen übermitteln:

  • von uns eingesetzte (IT-)Dienstleister;
  • externe Sachverständige;
  • (Sub-)Auftragnehmer:innen;
  • unsere Auftraggeber:innen;
  • Gesellschaften, die unserem Konzern angehören;
  • Versicherungsanstalten.


Manche der oben genannten Empfänger:innen befinden sich möglicherweise außerhalb Ihres Landes oder verarbeiten dort Ihre personenbezogenen Daten. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht dem Ihres Landes. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten jedoch nur in Länder, für welche die EU-Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen, oder wir setzen Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass alle Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau haben. Dazu schließen wir beispielsweise Standardvertragsklauseln ab. Diese sind auf Anfrage verfügbar (siehe die Kontaktdaten unter Punkt 6).


4. Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur so lange aufbewahrt, wie dies vernünftigerweise von uns als nötig erachtet wird, um die oben genannten Zwecke zu erreichen und wie dies nach anwendbarem Recht zulässig ist. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten jedenfalls solange gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder Verjährungsfristen potentieller Rechtsansprüche noch nicht abgelaufen sind.


5. Ihre Rechte im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten

Nach geltendem Recht sind Sie unter anderem berechtigt (unter den Voraussetzungen des anwendbaren Rechts),

  • zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben und Kopien dieser Daten zu erhalten,
  • die Berichtigung, Ergänzung, oder das Löschen Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,
  • von uns zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken,
  • für das Verarbeiten, die zuvor gegebene Einwilligung zu widerrufen,
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit geltend zu machen,
  • unter bestimmten Umständen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen und
  • bei der zuständigen Behörde Beschwerde zu erheben.


6. Unsere Kontaktdaten

Sollten Sie zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Fragen oder Anliegen haben, wenden Sie sich bitte an uns:

RISK EXPERTS RISIKO ENGINEERING GMBH

Ausstellungsstraße 50 / Stiege 1 / 2. OG

1020 Wien

Telefon: +43 1 713 5096

E-Mail: datenschutz@riskexperts.at

Zuletzt aktualisiert am 31. 03. 2022


ANNEX

  • Titel
  • Namen
  • Geschlecht
  • Geburtsdatum
  • Position und Abteilung im Unternehmen
  • Firma
  • Ansprechpartner bei Risk Experts
  • Empfehlung
  • Anschrift, Standort
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Hobbies
  • Sprache
  • Projekt-ID
  • Schadensnummern
  • Versicherungsdaten
  • Lichtbilder von Örtlichkeiten
  • Unterschrift


Verarbeitete Daten im Zuge der Videoüberwachung unserer Betriebsstätten

  • Optische Bildaufnahme Ihrer Person inkl. Gesichtsbild ohne Ton
  • Zeitstempel der Aufnahme

..

Datenschutzerklärung für die Videoüberwachung


Diese Datenschutzerklärung beschreibt wie Risk Experts Risiko Engineering GmbH, Ausstellungsstraße 50/Stiege 1, 2. OG, 1020 Wien, im Folgenden „wir“, Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Videoüberwachung verarbeitet.


1. Allgemeines zur Videoüberwachung

Wir betreiben in der Betriebsstätte eine ausreichend gekennzeichnete Videoüberwachungsanlage. Die Kameras erfassen ausschließlich allgemeine Geschäftsbereiche. Die dabei erfassten personenbezogenen Daten werden aufgezeichnet, um die unter Punkt 2 aufgelisteten Zwecke zu erfüllen.

Für die Nutzung der Videoüberwachung im Kontext der Mitarbeiter:innen wurde eine Betriebsvereinbarung im Sinne des § 96a Abs. 1 Z 1 ArbVG abgeschlossen.

Die Speicherdauer der im Rahmen der Videoüberwachung verarbeiteten personenbezogenen Daten richtet sich nach Punkt 5.


2. Zwecke der Datenverarbeitung

Wir werden Ihre im Annex genannten personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken verarbeiten:

a) zum Schutz des Eigentums von Risk Experts, Mitarbeiter:innen und Kund:innen gem. § 12 Abs. 2 Z. 4 DSG;

b) zur Abwehr und Aufklärung von Straftaten gem. § 12 Abs. 2 Z. 4 DSG;

c) zum Schutz der Mitarbeiter:innen und Kund:innen gem. § 12 Abs. 2 Z. 4 DSG;

d) zur Durchsetzung und Wahrung des Hausrechts von Risk Experts gem. § 12 Abs. 2 Z. 4 DSG;

e) zur Abwehr oder Verfolgung von Rechtsansprüchen.


Es existiert keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling.

Eine Verarbeitung von Gesichtsbildern bei Besuchen unserer Betriebsräumlichkeiten kann im Zuge der generellen Videoüberwachung nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Die Videoüberwachungsanlagen sind entsprechend gekennzeichnet. Es wird diesbezüglich auf die dementsprechende Datenschutzerklärung unter https://www.riskexperts.at/impressum-datenschutz hingewiesen.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist grundsätzlich freiwillig. Allerdings können sich gewisse Prozesse in der Berichtserstellung oder im Zuge der Teilnahme an Angeboten der REX Academy verzögern oder diese gar unmöglich werden, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht bereitstellen.


3. Verarbeitete Datenkategorien und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Wir verarbeiten die im Annex aufgelisteten Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten auf der Grundlage unseres überwiegenden berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden „DSGVO“) und/oder § 12 Abs. 2 Z. 4 DSG, welches darin besteht, die oben unter Punkt 2 genannten Zwecke zu erreichen.


4. Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

Zu den oben unter Punkt 2 genannten Zwecken werden wir Ihre personenbezogenen Daten unter Umständen an folgende Empfänger:innen übermitteln:

  • von uns eingesetzte (IT-)Dienstleister;
  • Rechtsvertreter:innen;
  • Gerichte und Verwaltungsbehörden;
  • Organe des öffentlichen Sicherheitsdienstes und sonstige Behörden, sofern sie diese zur Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgabe benötigen.


5. Speicherdauer

Im Zusammenhang mit der Videoüberwachung speichern wir Ihre personenbezogenen Daten standardmäßig nicht länger als 72 Stunden. Im Falle eines begründeten Verdachts einer strafbaren, arbeitsrechtlich relevanten oder sonstigen rechtswidrigen Handlung, können personenbezogene Daten, welche im Zuge der Videoüberwachung aufgezeichnet wurden, allerdings so lange gespeichert werden, wie etwaige rechtliche Ansprüche noch nicht verjährt sind, für deren Geltendmachung oder deren Abwehr die personenbezogenen Daten benötigt werden.


6. Ihre Rechte im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten

Nach geltendem Recht sind Sie unter anderem berechtigt (unter den Voraussetzungen des anwendbaren Rechts),

  • zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben und Kopien dieser Daten zu erhalten,
  • die Berichtigung, Ergänzung, oder das Löschen Ihrer personenbezogenen Daten, zu verlangen,
  • von uns zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken,
  • unter bestimmten Umständen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen oder
  • bei der zuständigen Behörde Beschwerde zu erheben.


7. Unsere Kontaktdaten

Sollten Sie zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Fragen oder Anliegen haben, wenden Sie sich bitte an uns:


RISK EXPERTS RISIKO ENGINEERING GMBH

Ausstellungsstraße 50 / Stiege 1 / 2. OG

1020 Wien

Telefon: +43 1 713 5096

E-Mail: datenschutz@riskexperts.at


Zuletzt aktualisiert am 08. 02. 2022


ANNEX


Verarbeitete Daten im Zuge der Videoüberwachung

  • Optische Bildaufnahme Ihrer Person inkl. Gesichtsbild ohne Ton
  • Zeitstempel der Aufnahme