Business Continuity Planning

Bei Erstellung eines Business Continuity Plans werden externe Gefahren wie Brand, Naturkatastrophen oder Sabotageakte betrachtet.

Business Continuity Planning definiert Prozessabläufe, die es dem Unternehmen ermöglichen, selbst im Krisenfall weitergeführt zu werden. Ein dokumentierter Notfallvorsorgeplan legt klare Verantwortlichkeiten für das kompetente Managen von Krisen fest. Dieser ist exakt auf das Unternehmen abgestimmt mit dem Ziel, eine Unterbrechung möglichst einzuschränken.

Dadurch ist im Notfall kompetentes Managen der Beziehungen zu Mitarbeitern, Einsatzkräften und Kunden möglich, um so für die Sicherheit aller zu sorgen und die wirtschaftliche Existenz des Unternehmens zu sichern.