Bauteilprüfung

Die Bauteiluntersuchung dient in erster Linie zur Feststellung des Schadensmechanismus und zur Ermittlung der exakten Schadenursache. Es lassen sich Rückschlüsse auf den technischen Verursacher treffen, u.a. durch Feststellung von Bauteilmängeln, Montagefehler, Frostschäden, Korrosion oder sonstiger Umstände die zu einem Bauteilversagen geführt haben.

 

Keine Schadenbeurteilung ohne Ursachenfeststellung!

oder

Ohne Ursachenfeststellung keine fundierte Schadenbeurteilung!

oder

Die Ursachenfeststellung - Das Fundament der Schadenbeurteilung!

 

Neben den Erhebungen am Schadenort erfolgt eine Untersuchung der Schadenstelle unter Zuhilfenahme modernster Mikroskope und Analysemethoden.

 

Die gewonnenen Erkenntnisse dienen zur Klärung von Schadenfällen in den Bereichen Maschinenbau, Rohrleitungstechnik, Installationstechnik, Elektrotechnik und allen weiteren Bereichen, in denen Bauteile versagt haben.